Rezept der Woche: Plätzchen mit Schokolinsen

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines, Rezept der Woche, Weihnachten - 5. Dezember 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

sind Sie auch schon in Weihnachtsstimmung? Mit diesem kinderleichten Rezept können Sie sich und Ihren Liebsten die Vorweihnachtszeit versüßen. Bestimmt findet sich auch das ein oder andere kleine Helferlein, das Sie gerne beim Backen unterstützt.

Mit dem Rezept von Mitglied Schmella können Sie sich ganz entspannt in die Weihnachtsbäckerei begeben:

P1060438

Die hübsch bunten Plätzchen mit Schokolinsen sind schnell zubereitet und echte Hingucker in jeder Plätzchendose.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit diesem leckeren Plätzchen-Rezept!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Lebkuchenhäuschen

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Besondere Anlässe, Rezept der Woche, Weihnachten - 28. November 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

das Rezept dieser Woche hat das Mitglied Sophieie wunderbarerweise mit uns auf der Wiese geteilt:

Lebkuchenhaeuschen

Holen Sie die Weihnachtsstimmung auch zu sich nach Hause. Nutzen Sie die besinnliche Vorweihnachtszeit und bauen Sie mit Ihrer Familie oder Freunden dieses tolle Lebkuchenhäuschen - es ist nicht nur perfekt zum Selbernaschen, sondern auch ein wunderbares Geschenk zu Weihnachten für Ihre Liebsten.

Gestalten Sie Ihr Lebkuchenhäuschen, wie das Mitglied oder lassen Sie sich von unserem Rezeptheft “Weihnachtlicher Dekorzauber” inspirieren.

Wir hoffen Sie hatten einen schönen ersten Advent und wünschen Ihnen eine wundervolle Vorweihnachtszeit!

Ihr Dr. Oetker-Team

P.S.: Weitere weihnachtliche Inspiration finden Sie in unsere Themenwelt Weihnachten.

Rezept der Woche: Manni-Maulwurf-Muffins

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Besondere Anlässe, Rezept der Woche - 21. November 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

diese pfiffigen Manni-Maulwurf-Muffins sind dem Miglied finkenfreund wirklich toll gelungen:

Maulwurf-Muffin

Zu Beginn backen Sie eine Dr. Oetker Schoko Muffins Backmischung nach Anleitung und lassen die Muffins abkühlen. Dann schneiden Sie den Deckel ab und zerbröseln ihn. Schälen Sie eine Banane und schneiden Sie diese in zwölf Scheiben. Legen Sie die Bananenscheiben auf die untere Muffinhälften.

Sahne mit Vanillin-Zucker und Sahnesteif steif schlagen und anschließend die Raspelschokolade unterheben. Je einen Esslöffel der Füllung auf die Muffinhälften verteilen, mit den Bröseln bedecken und ab in den Kühlschrank mit den kleinen Mannis.

Zum Verzieren verkneten Sie 180 Gramm Marzipanrohmasse mit dem Kakao. Aus der braunen Marzipanmasse formen Sie eine 24 cm lange Rolle und schneiden sie 12 gleich große Stücke. Jedes Stück in 2/3 für den Kopf und 1/3 für die Arme teilen und wie folgt formen:

Für den Kopf einen Kegel formen und mit einem Zahnstocher 2 kleine Löcher als Augen in den Kopf drücken.

Für die Arme 2 dünne Rollen formen und an dem Kopf festdrücken.

Für die Hände kleine Dreiecke formen, an die Arme drücken und mit einem Zahnstocher kleine Finger andeuten.

Aus dem Rest eine Kugel formen und als Nase mittig auf den Kopf kleben.

Und fertig sind die kleinen Renner auf der nächsten Geburtstagsparty!

Eine schöne Novemberwoche mit diesem tierisch guten Rezept wünscht

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezepte der Woche: Raffiniertes für die Kaffeetafel

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Besondere Anlässe, Rezept der Woche - 14. November 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

Sie möchten Ihrer Familie etwas Besonderes für die Kaffeetafel bieten und gleichzeitig nicht stundenlang in der Küche stehen?

Mitglied Windie hat da zwei, wie wir finden, sehr gute Ideen für Sie:

1. Die köstlich-knusprigen Schillerlocken mit sahniger Füllung, hierzu passt wunderbar ein paar frische Beeren:

Schillerlocken gefüllt

 Natürlich dürfen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen für die Kreation der Füllung. Hier ein paar Ideen von Dr. Oetker Versuchsküche.

2. Diese hübschen kleinen Karamelltoffees als kleine Nascherei zum Kaffee:

Karamelltoffees

Suchen Sie sich eine Köstlichkeit aus oder genießen Sie gleich alle beide!

Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren Nachmittag mit diesen tollen Rezeptideen!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Erdnussbutter-Gelee Cupcakes

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Rezept der Woche - 7. November 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

wir möchten Ihnen diese verregnete Woche mit einer wundervollen Sünde versüßen:

Erdnussbutter-Gelee Cupakes

Das fleißige Mitglied Pepper19 füllt diese Köstlichkeit mit Gelee oder mit samtiger Marmelade. Zusätzlich wird etwas von dem Gelee zur Verziehrung der Buttercreme verwendet. Mit ein paar kandierten Erdnüssen oder Haselnuss Krokant erhalten Sie den leckeren Crunch-Effekt.

Mmmmh… ein kleines Meisterwerk:

Erdnussbutter-Gelee Cupakes geschnitten

Können Sie da auch nicht widerstehen? Dann probieren Sie das Rezept aus und lassen Sie sich die Erdnussbutter-Gelee-Cupcakes richtig gut schmecken!

Wir wünschen Ihnen einen genussvollen Wochenstart!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Zwiebelkuchen

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Rezept der Woche - 31. Oktober 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

was machen Sie heute, während Ihre Kinder Halloween in all seiner Gruseligkeit feiern und Sie vielleicht eher in gemütlicher Sofa-Stimmung sind?

Wir haben ein Rezept für Sie, welches den Herbst so richtig schön zelebriert, vor allem wenn Sie den köstlichen Zwiebelkuchen von Mitglied gknippi mit einem schönen Federweißer genießen:

Zwiebelkuchen

Und auch Ihre Kinder wird der köstliche Duft dieses herzhaften Kuchens vermutlich wieder in Ihr wohliges Heim locken!

Die Zubereitung ist zwar kein Hexenwerk, aber kleine Hexen und andere Gruselwesen sind natürlich trotzdem gerne eingeladen mit anzupacken:

Kneten Sie aus Mehl, kalter Margarine, Salz, Wasser und Essig einen Mürbeteig und stellen diesen für 30 Minuten im Kühlschrank kalt. Währenddessen schälen Sie die Zwiebeln und schneiden sie halbiert in feine Scheiben.

Dünsten Sie die Zwiebeln dann mit Speck und würzen Sie mit Pfeffer, Salz und Kümmel.

Den gekochten Schinken in Scheiben schneiden und noch kurz mit anbraten. Nun lassen Sie die Mischung während der Verabreitung des Teiges in Ruhe auskühlen.

Geben Sie den Teig ausgerollt in eine 24er Springform und formen Sie dabei einen kleinen Rand (Er sollte also als ausgerollte Kreisfläche ein paar mehr Zentimeter haben als die Backform)

Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen und dann erst die Füllung darauf verteilen.

Für die Creme erhitzen Sie die Crème fraîche kurz (nicht kochen) und verquirlen die Eier bei schwacher Hitze mit einem Schneebesen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce dann über den Zwiebelkuchen geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 30 Minuten backen.

Hier geht es zum vollständigen Rezept: https://www.rezeptwiese.de/rezepte/68453-zwiebelkuchen

Wir wünschen Ihnen einen schönen Zwiebelkuchen-Schmaus!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Kürbis-Apfel-Salat

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Rezept der Woche - 24. Oktober 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

diese Woche gibt es ein herbstliches Rezept – Kürbis-Apfel-Salat:

Kürbis- und Apfelspalten auf Feldsalat mit süßlich frischem Dressing und einer Garnitur aus Kürbiskernen sowie HIrtenkäse

…Kürbis einmal anders von Mitglied Wastel97:

Sie brauchen den Hokkaido-Kürbis nicht schälen, sondern nur mit etwas Kraft in mundgerechte Spalten schneiden, diese mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Zitronensaft beträufeln und mit dem Öl vermengen. Im vorgeheizten Backofen garen Sie die Kürbisspalten in einer Auflaufform bei 220°C nun bissfest, währenddessen können Sie den Feldsalat waschen, putzen und auf einem Teller anrichten.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Hirtenkäse etwas zerkrümeln und die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Wenn Sie es gerne krosser mögen, können Sie die Apfelspalten, garniert mit dem Hirtenkäse, ein paar Minuten im Ofen mitbacken.

Für das Dressing Apfelessig und Apfelsaft verrühren, mit Honig, Salz und Pfeffer pikant abschmecken und zum Schluss Öl unterrühren. Beträufeln Sie den Feldsalat und geben Sie den gebackenen Kürbis und die Apfelspalten darüber. Dann mit den Kürbiskernen und dem Käse bestreuen.
Wastel97 empfiehlt dazu frisches Baguette!

Und fertig ist das frische Herbstgericht. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Apfel-Schoko-Muffins

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines - 17. Oktober 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

wir freuen uns Ihnen diese Woche mal wieder ein super einfaches und gleichzeitig schokoladig-fruchtiges Rezept von Mitglied Schwabentante präsentieren zu dürfen:

 

schokoladig gefleckte Muffins mit toller Kruste

Muffins bezeichnen zwei verschiedene Gebäckarten: In England bestehen Muffins aus Hefe-Teig, welches in der Pfanne gebacken und als Frühstücksgebäck serviert wird. In den USA sind Muffins die kleinen runden Küchlein, wie wir sie kennen und lieben.

Für die Zubereitung nehmen Sie Äpfel aus der Region oder im Idealfall aus Ihrem Garten. Nutzen Sie auch gerne die Schoko Tröpfchen, die Raspelschokolade Zartbitter bzw. Vollmilch oder auch die Schoko Flocken von Dr. Oetker.

Wer gerne richtig dicke Schokostückchen mag, darf natürlich auch unsere Kuvertüre grob hacken!

Wir empfehlen Ihnen die Apfel-Sckoko-Muffins noch warm in eine Decke gekuschelt auf dem Sofa zu genießen. Natürlich können Sie aber auch Ihren Nachbarn oder Freunden ein kleine Kuchen-Freude machen. :)

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass ein paar übrig bleiben, nehmen Sie sie mit ins Büro oder erlauben Sie Ihrem Kind eine kleine Sünde in der Schule.

Ihr Dr. Oetker-Team wünscht Ihnen einen schönen kuscheligen Herbsttag mit diesem Rezept!

Rezept der Woche: Hugo-Torte

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Rezept der Woche - 10. Oktober 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

diese Woche gibt es dank Mitglied Lenii den köstlichen Hugo-Cocktail, der u.a. aus Prosecco, Holunderblüten-Sirup und frischer Minze besteht, als cremige Sahne-Torte:

Hugo-Torte

Die Hugo-Torte von Mitglied Lenii ist sehr schön anzusehen und ist mit Sicherheit ein großes Highlight zu jedem Anlass – ob zum Geburtstag oder zur Kaffeetafel.

Backen Sie den Boden ca. 20 Minuten in einer 26 cm-Springform, lassen ihn anschließend auskühlen und halbieren ihn dann waagerecht.

Für die Creme dürfen Sekt, Pfefferminzsirup und Limettensaft nicht fehlen. Legen Sie den Tortenring um den unteren Boden und füllen Sie die Hälfte der Creme ein. Das Löffelbiskuit darüber verteilen und für das passende Hugo-Aroma das Biskuit mit Prosecco und Holunderblütensirup beträufeln. Nun den Rest der Creme gleichmäßig verteilen. Dann den oberen Tortenboden auflegen und die Torte nun für mehrere Stunden kalt stellen. Auch für den Guss wird Sirup sowie Limettensaft benötigt. Anschließend stellen Sie die Torte für min. zwei Stunden in den Kühlschrank.

Garnieren Sie die Torte dann im letzten Schritt mit Sahne und Pistazien sowie beispielsweise feine Marzipan-Rübli, wie auf dem Bild des Mitglieds.

Wir wünschen Ihnen eine tolle Woche mit dieser fantastischen Kreation!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Ananas-Kokos-Kuchen

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines - 4. Oktober 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

diese Woche möchten wir euch den leckeren Ananas-Kokos-Kuchen von Mitglied Yuti vorstellen – ein schnell gemachter Kuchen mit leckeren Kokosraspeln:

aufgeschnittener gelblicher Kuchen auf Glasteller mit Zuckerguss

Für den Rührteig benötigen Sie 125 g weiche Butter, 100 g Zucker, 2 Eier, 250 g Mehl, 1/2 Päckchen Backin, etwas geriebene Zitronenschale oder Finesse Zitrone von Dr. Oetker, 50 g Kokosraspel, etwa 5 EL Kokoslikör, 1 Dose Ananas in Scheiben (mittelgroß) und 1/2 Päckchen Bourbon Vanillezucker.

Für den Guss brauchen Sie 100 g Puderzucker, 3 EL Kokoslikör und 20 g Kokosraspel zum Bestreuen.

Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Heben Sie anschließend die Ananas unter den Kuchenteig. Den Kuchenteig im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft in einer Kastenform backen.

Für den Guss Puderzucker und 3 EL Likör glatt rühren. Den Kuchen mit dem Guss bestreichen und ihn zum Schluss mit Kokosraspeln bestreuen.

Wir wünschen einen feinen exotischen Genuss!

Ihr Dr. Oetker-Team