Archiv der Kategorie Allgemeines « Vorherige Einträge

Rezept der Woche: Plätzchen mit Schokolinsen

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines, Rezept der Woche, Weihnachten - 5. Dezember 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

sind Sie auch schon in Weihnachtsstimmung? Mit diesem kinderleichten Rezept können Sie sich und Ihren Liebsten die Vorweihnachtszeit versüßen. Bestimmt findet sich auch das ein oder andere kleine Helferlein, das Sie gerne beim Backen unterstützt.

Mit dem Rezept von Mitglied Schmella können Sie sich ganz entspannt in die Weihnachtsbäckerei begeben:

P1060438

Die hübsch bunten Plätzchen mit Schokolinsen sind schnell zubereitet und echte Hingucker in jeder Plätzchendose.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit diesem leckeren Plätzchen-Rezept!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Apfel-Schoko-Muffins

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines - 17. Oktober 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

wir freuen uns Ihnen diese Woche mal wieder ein super einfaches und gleichzeitig schokoladig-fruchtiges Rezept von Mitglied Schwabentante präsentieren zu dürfen:

 

schokoladig gefleckte Muffins mit toller Kruste

Muffins bezeichnen zwei verschiedene Gebäckarten: In England bestehen Muffins aus Hefe-Teig, welches in der Pfanne gebacken und als Frühstücksgebäck serviert wird. In den USA sind Muffins die kleinen runden Küchlein, wie wir sie kennen und lieben.

Für die Zubereitung nehmen Sie Äpfel aus der Region oder im Idealfall aus Ihrem Garten. Nutzen Sie auch gerne die Schoko Tröpfchen, die Raspelschokolade Zartbitter bzw. Vollmilch oder auch die Schoko Flocken von Dr. Oetker.

Wer gerne richtig dicke Schokostückchen mag, darf natürlich auch unsere Kuvertüre grob hacken!

Wir empfehlen Ihnen die Apfel-Sckoko-Muffins noch warm in eine Decke gekuschelt auf dem Sofa zu genießen. Natürlich können Sie aber auch Ihren Nachbarn oder Freunden ein kleine Kuchen-Freude machen. :)

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass ein paar übrig bleiben, nehmen Sie sie mit ins Büro oder erlauben Sie Ihrem Kind eine kleine Sünde in der Schule.

Ihr Dr. Oetker-Team wünscht Ihnen einen schönen kuscheligen Herbsttag mit diesem Rezept!

Rezept der Woche: Ananas-Kokos-Kuchen

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines - 4. Oktober 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

diese Woche möchten wir euch den leckeren Ananas-Kokos-Kuchen von Mitglied Yuti vorstellen – ein schnell gemachter Kuchen mit leckeren Kokosraspeln:

aufgeschnittener gelblicher Kuchen auf Glasteller mit Zuckerguss

Für den Rührteig benötigen Sie 125 g weiche Butter, 100 g Zucker, 2 Eier, 250 g Mehl, 1/2 Päckchen Backin, etwas geriebene Zitronenschale oder Finesse Zitrone von Dr. Oetker, 50 g Kokosraspel, etwa 5 EL Kokoslikör, 1 Dose Ananas in Scheiben (mittelgroß) und 1/2 Päckchen Bourbon Vanillezucker.

Für den Guss brauchen Sie 100 g Puderzucker, 3 EL Kokoslikör und 20 g Kokosraspel zum Bestreuen.

Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Heben Sie anschließend die Ananas unter den Kuchenteig. Den Kuchenteig im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft in einer Kastenform backen.

Für den Guss Puderzucker und 3 EL Likör glatt rühren. Den Kuchen mit dem Guss bestreichen und ihn zum Schluss mit Kokosraspeln bestreuen.

Wir wünschen einen feinen exotischen Genuss!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Ziegenfrischkäsetarte

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines, Rezept der Woche - 26. September 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

diese Woche hat uns diese leckere Ziegenfrischkäsetarte mit Tomaten und Rucola von Mitglied Shalimare überzeugt – passend zum Abendessen oder als Snack für zwischendurch:

Ziegenfrischkäsetarte

Die Ziegenfrischkäsetarte mit Tomaten und Rucola ist vor allem durch die Kombination von gelben und roten Tomaten sowie dem Rucola ein farblicher Augenschmaus.

Zu Beginn mischen Sie Mehl, Butter, Ei, Salz, Zucker, Parmesan und 2-3 EL kaltes Wasser in einer Rührschüssel. Verkneten Sie alles zu einem glatten Teig. Nun muss dieser in Folie gewickelt 60 Min. kaltgestellt werden. Danach rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und belegen die mit Backpapier ausgelegte Tarte-Form. Den ausgerollten Teig nochmals 30 Min. kaltstellen.

Heizen Sie den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft vor. Nach der Kühlzeit der Tarte, backen Sie den Tarte-Boden ca. 20 Min. auf der untersten Schiene. Decken Sie hierbei die Tarte mit einem Backpapier ab, welches mit Hülsenfrüchten beschwert werden kann. Nach der zwanzigminütigen Backzeit nochmals ca. 15 Min. ohne Abdeckung backen.

Für den Ziegenfrischkäse vermengen Sie Schmand und Frischkäse. Diese Creme mit Salz, Pfeffer, Zucker sowie Zitronensaft abschmecken. Bestreichen Sie den Tarte-Boden mit dieser Basis und belegen ihn nach beliebiger Menge mit Tomaten und Rucola. Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Himbeer-Quark-Torte

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines, Rezept der Woche - 29. August 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

lassen Sie uns den Sommer bitte mit dieser herrlichen fruchtig-frischen Sünde von Mitglied Pepper19 zelebrieren:

 Himbeer-Quark-Torte

Für die Himbeer-Quark-Torte trennen Sie zunächst 4 Eier und schlagen das Eiweiß mit einer Prise Salz und 2 Esslöffeln kaltem Wasser zu einem steifen Schnee. Dabei lassen Sie nach und nach etwa 50 g Zucker einrieseln.

Das Eigelb schlagen Sie mit 2 Esslöffeln Wasser und dem restlichen Zucker sowie Vanillezucker schaumig.

Mehl, Speisestärke und Backpulver bitte gut vermischen und über die Eigelbmasse sieben. Den Eischnee ebenfalls darübergeben und alles vorsichtig mit dem Schneebesen zu einer homogenen luftigen Masse vermengen.

Im Anschluss backen Sie den Boden in einer gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Form bei 160 Grad Umluft ca. 35 min.

In der Zwischenzeit weichen Sie die Gelatine ca. 10 min. in kaltem Wasser ein und verlesen und pürieren die Himbeeren. Die kleinen roten Früchtchen, welche momentan praktischerweise Saison haben, haben sogar kaum Kalorien und zugleich viele Vitamine und Mineralstoffe.

Geben Sie 2 Esslöffel Zucker sowie Zitronensaft zu dem Pürree. Drücken Sie die Gelatine aus und lösen Sie sie dann im heißen Wasserbad auf. Nun muss sie noch unter das Himbeerpürree gerührt werden, wie auch der Quark. Zuletzt noch die die Sahne steif schlagen und unterheben.

Den Biskuitboden schneiden Sie zweimal waagerecht durch und bestreichen den unteren Boden in einem Tortenring mit der Hälfte der Creme. Den zweiten Boden darüberlegen und mit der restlichen Creme bestreichen. Zu guter Letzt kommt der dritte Boden on top und das ganze köstliche Werk bitte für 3 Stunden  in den Kühlschrank.

Bestreichen Sie die Torte nach der Kühlzeit rundherum mit steif geschlagener Sahne und belegen Sie sie mit den verlesenen Himbeeren, von denen Sie die schönsten bitte für die “Krönung” beiseite legen. Den Tortenguss mit 40 g Zucker nach Packungsanleitung zubereiten, über die Himbeeren geben und fest werden lassen.

Verzieren Sie nun noch den Rand zu einer Himbeerkrone. Was für ein tolle Torte zu der momentanen Jahreszeit, meinen Sie nicht auch?

Wir glauben fest, dass Sie mit dieser Torte Ihre Mitmenschen einfach nur super glücklich machen können.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Dr. Oetker Team!

Rezept der Woche: Maracujamousse-Törtchen

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines, Rezept der Woche - 8. August 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

die verregnete Woche möchten wir Ihnen mit den fruchtig-frischen “Maracujamousse-Törtchen” von Mitglied sternschnuppe01 versüßen:

Maracujamousse-Törtchen

Für den knusprigen Boden der Törtchen vermengen und backen Sie 100 Gramm Butter mit 150 Gramm Mehl und 50 Gramm Puderzucker und stechen im Anschluss kleine Kreise aus.

Die Mousse besteht zum Einen aus 300 ml Maracujasaft, 4 Blatt weißer Gelatine sowie 20 Gramm Puderzucker und dem Saft einer Limette. Zusätzlich dürfen drei Esslöffel Cointreau nicht fehlen.

Unter den gelierten Saft werden das unter Zugabe von 30 Gramm Zucker steif geschlagene Eiweiß zweier Eier sowie 250 ml steife Sahne gehoben.

Zu guter Letzt bedarf es noch eines Gusses bestehend aus 3 Blatt weißer Gelatine, 300 ml Maracujasaft, drei Teelöffeln Puderzucker und dem Fruchtfleisch zweier Maracujas (bei uns im Supermarkt meist als Passionsfrucht erhältlich).

Für einen besonderen Anlass eine tolle kleine sommerliche Überraschung mit viel Passion, oder was meinen Sie?

Ein süß-fruchtigen Moment wünscht Ihnen Ihr Dr. Oetker-Team!

Rezept der Woche: Giotto-Torte mit Minions

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines - 1. August 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

diese tolle Giotto-Torte mit Minions von Mitglied Lauryn1009 lässt sicherlich nicht nur das Herz Ihrer Tochter Marilyn höher schlagen:

giotto-torte_mit_minions

Für den Boden bereiten Sie einen Teig vor, bestehend aus 150 Gramm Butter, 150 Gramm Zucker, 4 Eiern, 200 Gramm gemahlenen Haselnüssen sowie 50 Gramm Mehl und einem Teelöffel Backin für die nötige Luftigkeit. Diesen backen Sie etwa 60 Minuten lang bei 180°C.

Für den sahnigen Belag darf zu geschlagenen 3 Bechern Sahne das Sahnesteif (3 Päckchen) und die Gelatine hinzugegeben werden, wodurch der Belag unter dem Gewicht der Figürchen steif gehalten wird. Zusätzlich benötigen Sie zwei Packungen Giotto-Kugeln à 40 Stück, welche Sie zum Großteil zerdrückt unter die Sahne heben.

Die Anleitung zur Verzierung finden Sie im Rezept.

Vielleicht schaffen Sie es auch noch dem Mitglied zu entlocken, wie Sie die Minions so fabelhaft hinbekommen hat…

Wir wünschen Ihnen eine tolle Woche!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Menü à la Spaghetti

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines, Besondere Anlässe, Rezept der Woche - 20. Juni 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

Sie bekommen Gäste und möchten gerne mit einem sommerlichen 3-Gänge-Menü auftrumpfen?

Wir finden diese Kombination aus dem Repertoire von Mitglied Spaghetti wirklich sehr gelungen:

Starten Sie mit dieser andalusischen Rahmsuppe, welche durch die sonnengereiften Tomaten wie auch Paprika wunderbar fruchtig und durch die Bouillon zugleich kräftig würzig ist:

Andalusische Rahmsuppe

Für den Hauptgang empfehlen wir Ihnen die saftige Lachs-Spinat-Quiche:

Lachs-Spinat-Quiche

Hier nun noch der perfekte Nachtisch, mit dem Sie den Sommer in seiner köstlichsten Form auf Ihren wundervoll gedeckten Tisch bringen:

Mandarinen-Quarkspeise

Diese Mandarinen-Quarkspeise mit Baiser wird den Abend durch ihre fruchtige Cremigkeit, gerne getoppt mit bröseligem Baiser, welcher auf der Zunge zergeht, perfekt abrunden.

Die Vorspeise, wie auch die einzelnen Komponenten der Nachspeise lassen sich wunderbar am Vortag vor- bzw. zubereiten. Die Quiche bereiten Sie am gleichen Tag zu und lassen den Ofen dann die restliche Arbeit erledigen, während Sie und Ihre Gäste die andalusische Suppe genießen. Zum gelungenen Abschluss krönen Sie Ihr Dessert noch mit etwas zerbröseltem Baiser sowie ein paar Minzblättchen- et voilà, fertig ist Ihr “Wunschmenü”!

Und ganz ohne Spaghetti:) Wir wünschen Ihnen einen wundervollen besonderen Abend!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Pesto selbstgemacht

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines, Rezept der Woche - 13. Juni 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

gehören Sie auch zu den Menschen, die viel Geld für Pesto ausgeben, weil Sie es einfach unglaublich lecker finden und glauben, die Selbstherrstellung ist zu aufwendig?

Lydibiene zeigt uns diese Woche, wie einfach es selber geht:

2014-09-18 17.39.54

Alles was Sie brauchen ist einen Pürierstab und ein hohes Gefäß sowie einen Bund Rucola, frisch geriebenen Parmesan, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, Zucker und Salz. Geben Sie den Rucola in ein hohes Gefäß und vergessen Sie zur Sicherheit die Schürze nicht…Wer braucht schon grasgrüne Flecken auf der Kleidung :) .

Nun geben Sie grob zerkleinerten Knoblauch hinzu und Olivenöl, hier können Sie durch die selbst eingeschätzete Menge Kalorien sparen (oder es auch sein lassen… ;-) )

Nun kommt der Parmesan hinzu sowie Salz und Zucker und ggf. ein paar frische Kräuter – Fertig ist Ihr ganz eigenes Pesto!

Natürlich lässt sich diese Basis wunderbar erweitern, Sie könnten beispielsweise etwas Rucola durch frischen Baslikum ersetzen oder auch vollständig, wenn Ihr Basilikum grad eine große Ernte vertragen kann.

Wir empfehlen Ihnen außerdem noch ein paar Ihrer Lieblingsnüsse! Wir lieben es beispielsweise mit ein paar karamelisierten Walnüssen, welche Sie grob zerkleinert oben auf geben. In diesem Fall brauchen Sie dann keinen Zucker im Pesto!

Unter Rühren erhitzen Sie Zucker und Walnüsse in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze und lassen Sie auf einem Teller erkalten. Alternativ rösten Sie die Nüsse kurz ohne Zucker, dann werden sie knackiger.

Lassen Sie es sich schmecken!

Ihr Dr. Oetker-Team

Rezept der Woche: Überraschungstorte

von Dr. Oetker-Team - Kategorie: Allgemeines, Rezept der Woche - 6. Juni 2016

Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

wir lieben Überraschungen, insbesondere wenn Erdbeeren im Spiel sind :) !

Mitglied Wolkenfee9 überrascht uns passend zum Rezeptwiese-Geburtstag mit einer Torte für Groß und Klein:

P5090006

Danke liebe Wolkenfee9 für diese wundervolle Geburtstagsüberraschung zu unserem 8. Lebensjahr! Strahlt sie nicht fast so stark wie die Sonne, die uns momentan auch alle sehr glücklich macht? Genießen Sie die momentanen Temperaturen mit dieser passend sommerlichen Überraschungstorte.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen schon so lang eine Plattform zu allen Themen rund ums Backen und Kochen bieten dürfen!

Bleiben Sie der Wiese weiterhin so wundervoll engagiert treu und bereichern Sie unsere Wiese mit Ihren Lieblingsrezepten.

Feiern wir den Rezeptwiese-Geburtstag, indem wir uns mit unseren Liebsten diese wunderbare kleine Sünde gönnen. Wir sind definitiv mehr als begeistert von dieser fruchtig-sahnigen Komposition auf schokoladigem Biskuit!

Ihr Geburtstagskind wünscht einen guten Appetit an Ihrer sommerlichen Kaffeetafel.