In diesem Blog dreht sich alles um eine einzige Nachspeise – die Götterspeise! Wer erinnert sich nicht an Kindergeburtstage mit einer Schale leuchtender Götterspeise auf dem Tisch? Groß war die Freude an diesem wackeligen Dessert in knalligen Farben mit dem süßen und fruchtigen Geschmack und der außergewöhnlichen Konsistenz.

Die Farben, die Konsistenz, der frische Geschmack – das ist natürlich auch heute noch so. Und daher lohnt es sich, an frühere Zeiten anzuknüpfen und ein Götterspeisen-Dessert zuzubereiten. Wir haben Ihnen ein paar Variationen zusammengestellt, denn Götterspeise eignet sich ausgezeichnet als sommerliches Dessert und das definitiv nicht nur für Kinder. Daher empfehlen wir Ihnen, lassen Sie sich überraschen und von einem der folgenden Rezepte verführen.

Apfel-Waldmeister-Götterspeise

Apfel-Waldmeister-Götterspeise

Eine Götterspeisen-Variation mit Apfel ist die Apfel-Waldmeister-Götterspeise. Der Apfelgeschmack entsteht durch die Hinzugabe von Apfelsaft. Ergänzt wird die Götterspeise außerdem mit Dr. Oetker Bourbon-Vanille-Soße – eine tolle Kombination! Das Ergebnis: Ein überraschend frisches und köstliches Dessert, das  – in Gläsern serviert – auch sehr schön anzusehen ist.

Apfel-Wein-Götterspeise

Apfel-Wein-Götterspeise

Bei der Apfel-Wein-Götterspeise hält der Name, was er verspricht, denn es ist eine Götterspeise ausschließlich für Erwachsene. Zunächst werden in Spalten geschnittene Äpfel in Weißwein gedünstet. Dieser so entstandene Sud bildet die Grundlage für die Zubereitung der Götterspeise. Die gedünsteten Äpfel werden auf die Dessertgläser verteilt und mit der Götterspeise kalt gestellt und dann genossen. Klingt verlockend, oder?

Geschichtete Kirsch-Götterspeise

Geschichtete Kirsch-Götterspeise mit Joghurt

Einen wahrhaft himmlischen Anblick ergibt die geschichtete Kirsch-Götterspeise mit Joghurt. Hier wird die Zubereitung der Götterspeise um Kirschsaft erweitertet. Das gewisse Extra ist die Schichtung der Götterspeise abwechselnd mit Joghurt. Auch hier empfehlen wir idealerweise das Servieren in Gläsern, denn das Ergebnis kann sich wahrhaft sehen lassen und schmeckt herrlich erfrischend!

Wir hoffen, dass wir Ihnen Lust auf diese göttliche Speise machen konnten und nun bleibt uns natürlich vor allem eines zu wünschen: Schöne und warme Sommertage, denn dann schmeckt Götterspeise gleich noch mal so gut!

Über Ihre Kommentare zum Thema Götterspeise freuen wir uns wie immer auf unserer Wiese.

Eine schöne Woche wünscht Ihnen

Ihr Dr. Oetker-Team