Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

diese Woche möchten wir den Spätsommer mit dieser wunderbar sahnigen Schichtorte von Mitglied sweetmoncherie zelebrieren:

Ein mehrstöckige Baisertorte mit Mandelblättchen on top und sahniger Füllung ist zu sehen.

Die Henriette Jensen Torte schaut auf den ersten Blick sehr aufwendig aus, wir zeigen Ihnen jetzt aber, wie einfach sie eigentlich ist.

Sie besteht zum Einen aus zwei Böden, die Sie wie folgt zubereiten: Mischen Sie 100 Gramm Zucker mit 100 Gramm Margarine und heben Sie dann 4 Eigelbe sowie ein Päckchen Vanillin-Zucker unter. Heben Sie das Eiweiß bitte auf und rühren Sie noch 130 Gramm Mehl sowie einen Teelöffel Backin in den Bodenteig ein.

Nun verwenden Sie bitte die Eiweiße für einen Eischnee, in den Sie während des Aufschlagens nach und nach 170 Gramm Zucker einrieseln lassen. Verteilen Sie je die Hälfte des Schnees auf den Böden und streuen nun noch jeweils 50 Gramm Mandelblätter obenauf. Backen Sie die Böden jeweils bei 175° Grad ca. 30 Minuten. Um den Kuchen kratzfrei aus der Form zu bekommen empfehlen wir Ihnen unseren Kuchenlöser.

Während die Böden abkühlen dürfen, kann es mit der Füllung direkt weiter gehen:

Zerkleinern Sie die Mandarinen und schlagen Sie die Sahne unter Zugabe des Sahnesteifs. Nun heben Sie die Mandarinchen unter und verteilen die Sahnecreme auf dem ersten Boden. Setzen Sie den zweiten obenauf – et voilà:

Ein mehrstöckige Baisertorte mit Mandelblättchen on top und sahniger Füllung ist von der Seite der zu sehen.

Ein wunderbarer Tipp vom Mitglied: “Ich schneide einen Boden vorher schon in 12 Stücke und setze sie dann auf der Sahne zusammen. Somit gibt es schöne Stücke und die Torte wird beim Schneiden, nicht zusammen gedrückt.” Wir empfehlen Ihnen an dieser Stelle der Einfachheit halber einen Torteneinteiler für gleichmäßige Stücke.

Genießen Sie die Sonne und lassen Sie es sich gut gehen!

Ihr Dr. Oetker Team