Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

die Beerenzeit geht los und wir dürfen uns so lansgam über süße Früchtchen in unseren heimischen Gärten freuen!

Auch Mitglied Melody hat heute ein beeriges Rezept für uns:

Auf einem hellen Teller ist ein Baiserkuchen mit zu sehen. Auf dem boden liegt das Baiser, welches von roten bis pinken Johannisbeeren durchzogen ist.

Der Johannisbeerkuchen mit Baiser besteht aus einem leckeren Rührteig, welcher mit einem knusprigem Baiser und mit süßen kleinen Johannisbeeren bedeckt wird.

Zuerst heizen Sie den Backofen auf 160°C bei Umluft vor.

Für den Boden beginnen Sie damit Zucker, Eigelb und Wasser cremig aufzuschlagen, Vanillin-Zucker einrieseln zu lassen und dann das Mehl mit dem Backin zu vermischen. Abwechselnd mit der Milch darf die Mehlmischung dann ebenfalls eingerührt werden. Nun noch ein Stückchen Butter dazu und fertig ist die Kuchen-Basis, welche für 15-20 Minuten in den Backofen darf.

Währenddessen schlagen Sie nun das Eiweiß mit dem Zucker steif und heben ganz zum Schluss, wenn der Kuchenboden fertig gebacken ist, die Johannisbeeren unter. Verteilen Sie das Johannisbeer-Baiser obenauf und backen Sie den Kuchen bei 120°C für 20-30 Minuten, bis das Baiser einigermaßen getrocknet ist.

Wir wünschen guten Appetit mit dieser sommerlichen Köstlichkeit

Ihr Dr. Oetker-Team