Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

wir lieben die Kürbiszeit, denn es gibt so viele schöne Rezepte mit den verschiedenen Arten aus der kleinen aber feinen fünfköpfigen Kürbisfamilie.

Es reicht von tollen Chutneyrezepten, die gerne mal asiatisch angehaucht sein dürfen, Sie können ihrem Pürree mit Ihrem Lieblingskürbis etwas mehr herbstlichen Pfiff geben oder aber Sie nutzen beispielswiese den Hokkaido-Kürbis für kleine aber feinen Kürbis-Zucchini-Törtchen.

Darüber hinaus darf der Kürbis natürlich auch zu Halloween nicht fehlen, weshalb wir hier viele schaurig-schöne Rezepte für Sie vorbereitet haben.

Mitglied Wolkenfee9 hatte hier eine ganz tolle Idee für ein Rezept bei dem die Spalten des Fruchtgemüses zur Kür einen wunderbaren krossen Biss bekommen:

Kürbisspalten sind in einer bunt-würzigen Panade zu sehen. Anbei liegt ein Salalt und zwei Kürbisspalten stecken in einem cremigen Dip.

Und das Ganze geht so super einfach:

Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad bei Ober- und Unterhitze vor und schneiden Sie den Kürbis in etwa 0,5 cm dicke gleichmäßige Scheiben.

Nun bereiten Sie die Panade aus Parmesan, Pankobröseln, Petersilie und Gewürzen zu und verquirlen ein Ei.

Ziehen Sie die Kürbisspalten erst durch das Ei und dann durch die Panade und backen Sie die panierten Spalten dann für 20-25 Minuten.

Machen Sie dazu noch einen schönen Dip, wie beispielsweise unseren Kürbiskern-Dip, und auch einen kleinen Salat.

Dieser Snack wird auch für Ihre Kinder eine großartige Alternative zur beliebten Pommes sein, da sind wir uns sicher!

Ihr Dr. Oetker-Team