Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,
Mitglied LinaLuna beschert uns diese Woche mit dieser tollen Dessert-Variante:

Birnen-Karamell Creme auf Schokoladenbiskuit

Für den Schokobiskuit schlagen Sie das Eiweiß mit dem Zucker steif und heben das Eigelb sowie das Mehl und den Kakao unter. Den Teig geben Sie anschließend in eine 20 cm Ø Springform und backen ihn bei 180°C ca. 15 Minuten.

Die Birnen schneiden Sie in Würfel, dann karamellisieren Sie Zucker mit Vanillezucker bei mittlerer Hitze und schwenken die Würfelchen darin. Lassen Sie nun die Gelatine in Wasser quellen und kochen Sie die Milch langsam auf. Als nächstes geben Sie 90 g Zucker in einen kleinen Topf, karamellisieren ihn und fügen Wasser unter schnellem Rühren hinzu. Eigelb mit Zucker verrühren und die kochende Milch mit Karamell unter Rühren hinzufügen. Lösen Sie die Gelatine darin auf und schlagen die Sahne steif. Dann heben Sie die Karamellmischung vorsichtig unter.

Zur Vollendung setzen Sie die Löffelbiskuits in einem Backrahmen um den abgekühlten Schokobiskuit. Dann 3/4 der Karamellcreme auf den Teig geben und die Birnen darauf verteilen. Bedecken Sie das karamellisierte Obst mit der restlichen Karamellcreme und stellen Sie die Torte kühl.

Für ein paar Karamell Crumbs karamellisieren Sie etwas Zucker und lassen es auf Backpapier erkalten. Anschließend können Sie die Karamellplatte mit dem Nudelholz zerkleinern und Ihr Werk mit diesen hübschen Knusperchen toppen.

Einen wunderbaren süßen Schmaus wünscht Ihnen
Ihr Dr. Oetker-Team