Liebe Rezeptwiesenmitglieder,

wir möchten uns mit diesem “Blaubeertörtchen” gern mit einem Kuss von dem wunderschönen Frühling für dieses Jahr verabschieden und die Sommerzeit gebührend einleiten. Dieses tolle Rezept sollte man nicht bl0ß im Frühling genießen, oder was meinen Sie?

  Blaubeertörtchen

DSC_1422

Mitglied “Vintage” hält auf Ihrem eigenen Blog einige Köstlichkeiten und allerlei hilfreiche Tipps und Tricks für Sie bereit. Und wir freuen uns sehr, dass sie einiges davon jetzt auch mit Ihnen allen auf unserer Wiese teilen will. Das Rezept ist nicht nur ein Augenschmaus sondern sieht auch viel aufwändiger aus, als es eigentlich ist, wie das Mitglied verrät. Sie verteilen den zubereiteten Teig in Form von kleinen Kreisen auf einem zuvor präparierten Backblech und rühren dann in der Backzeit die köstliche Füllung, bestehend aus Mascarpone, Zitronensaft, Eiern und Zucker, sowie Eierlikör und bestenfalls eigens gepflückten Blaubeeren, an.

Dann schichten Sie Ihr Törtchen, nachdem die Böden ein wenig Zeit hatten abzukühlen, ganz einfach abwechselnd und krönen es mit einer weiteren Schicht Creme sowie mit den schönsten Blaubeeren, welche Sie zuvor für diesen Zweck beiseitegelegt haben.

Eine super Idee für einen gemütlichen Nachmittag mit Ihren Liebsten oder auch mal einen ganz besonderen Nachtisch, finden Sie nicht auch?

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Ihr Dr. Oetker Team!

P.S.: Vergessen Sie nicht unser Geburtstags-Gewinnspiel, bei dem Sie eine Back-Club-Mitgliedschaft gewinnen können!