Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

ein kleine Igel-Invasion macht unseren Blog, dank Mitglied Tandora, diese Woche besonders anschaulich. 🙂 Es mĂŒssen nicht immer nur Salzkartoffeln, Bratkartoffeln oder Pommes sein, setzen Sie Ihren ErdĂ€pfelchen diese Woche doch einmal ein paar hĂŒbsche Igelstacheln auf:

Die frittierten Kartoffel-Igelchen sind eine tolle Alternative zu den herkömmlichen Kartoffelvarianten, sie sind außen knusprig und innen schön soft.

Je nach Zustand und Frische der Kartoffeln brauchen Sie sie bloß gut abwaschen. FĂŒr ein schönes Köpfchen sollten die Kartoffeln vorne etwas spitzer sein, diese Spitze schneiden Sie nicht ein, sondern schneiden mit einem Messer quer und lĂ€ngs bloß den RĂŒcken ein. Vorne dĂŒrfen Mulden ausgestochen werden, um dort zwei Pfefferkörner fĂŒr die Augen zu befestigen.

Nun spĂŒlen Sie sie noch einmal vorsichtig ab und frittieren sie ca. 4 – 5 Min. Das Mitglied empfiehlt Sie erst zum Schluss zu wĂŒrzen, damit sie nicht lasch werden.

Lassen Sie es sich gut schmecken!

Ihr Dr. Oetker-Team