Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

wir können es nicht mehr leugnen, es ist momentan überall in Deutschland sehr herbstlich-ungemütlich.

Ein Glück, dass viele unter Ihnen wunderbare Äpfel in ihren Gärten ernten dürfen und dadurch im Handumdrehen diesen Augenschmaus von Mitglied Pantoeffelchen zubereiten können:

Auf dem Bild ist ein gelb leuchtender Apfelkuchen mit einer Streuseldecke auf einem hellblauen Deckchen auf einer Glasplatte zu sehen.

Wir empfehlen Ihnen das Mus für diesen schnellen Apfelmuskuchen selbst zu machen. Sie dürfen hier natürlich ihr ganz eigenes Musrezept verwenden oder aber Sie lassen sich beispielsweise von unserem Quitten-Apfelmus-Rezept inspirieren!

Heizen Sie zu Beginn den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor und fetten Sie eine Springform.

Wichtig ist es dem Mitglied, dass Sie den Teig für dieses Rezept, bestehend aus einem Ei, 75 Gramm Margarine sowie 150 Gramm Zucker, 250 Gramm Mehl und einem halben Tütchen Backin, nur mit einer Gabel vermengen.

Nun dürfen Sie 2/3 des Streuselteiges in der Form andrücken und ca. 15 min. backen, bevor das Apfelmus auf dem Teig verteilt werden darf. Dann vermengen Sie die gehackten Walnüsse mit dem restlichen Streuselteig, geben diesen obenauf und backen den Kuchen nochmals ca. 25 Minuten.

Im Anschluss dürfen Sie ihn gern noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Lassen Sie es sich trotz der etwas traurigen Wetterlage mit diesem Kuchen bitte richtig gut gehen .

Ihr Dr. Oetker-Team