Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

haben Sie es schon einmal gewagt Pasta selber zu machen?

Mitglied Tolotika hat es mit Rigatoni ausprobiert und schauen Sie sich das tolle Ergebnis an:

in einem hohen bunten Teller sind Nudeln unter Hühnchenbruststücken sowie etwas grünem Rucola ein paar Oliven und Parmesanhobeln zu erkennen

Der Klassiker der neapolitanischen Küche, welcher die ursprünglichste und einfachste Form der traditionellen Spaghetti mit Tomatensoße meint, wurde von dem Mitglied einmal ganz anders interpretiert:

Sie benötigen für die Rigatoni Napoli eine Nudelmaschine oder aber Sie rollen den Teig einfach aus und schneiden Bandnudeln längs vom Teig ab. Wenn es ganz schnell gehen muss, können Sie natürlich auch gekaufte Rigatoni nutzen.

Für die Nudeln kneten Sie aus Mehl, Eiern und Öl einen geschmeidigen Teig.

Dann schneiden Sie die Steinpilze und die Tomaten nach dem Säubern in mundgerechte Stücke. Alternativ zu den frischen Tomaten, legt Ihnen das Mitglied halbgetrocknete Tomaten aus dem Glas ans Herz. Schneiden Sie die geputzten Frühlingszwiebeln in kleine Ringe und legen Sie davon etwas beiseite.

Schwitzen Sie die Frühlingszwiebeln an, geben die Pilze hinzu und lassen die Feuchtigkeit verkochen. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer und geben bei geringer Hitze etwas Sahne hinzu.

Währenddessen waschen Sie nun die Hähnchenbrust und tupfen sie trocken. Dann schneiden Sie sie in etwa 1,5 cm breite Streifen und würzen mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprika. Nutzen Sie eine zweite Pfanne, um das Fleisch goldbraun zu braten.

Nun nur noch die Rigatoni in kochendes Salzwasser geben und garen.

Achtung: Die frische Variante ist ratz fatz verkocht!

Zuletzt eine halbe Kelle Nudelwasser zu den Pilzen geben und die Tomaten vorsichtig unterrühren. Die Rigatoni heben Sie mit einer Schaumkelle aus dem Topf und geben sie zur Pilz-Tomatensoße.

Richten Sie ihr Gericht gut vermengt auf tiefen Tellern an, indem Sie nur noch die die gewaschenen Rucolablätter unterheben und die Hähnchenstreifen oben auflegen sowie dekorativ die grünen Frühlingszwiebelringe und Parmesanhobel auf den Rigatoni Napoli verteilen. Zuletzt etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer darüber geben.

Lassen Sie es sich gut schmecken.

Ihr Dr. Oetker-Team