Liebe Rezeptwiese-Mitglieder,

wir setzen unsere Erdbeerreihe freudig fort mit dem Rucolasalat mit Erdbeeren von usch:

der Rucolasalat ist von oben fotographiert. Der Salat wurde auf einem weißen tiefen Teller platziert. Zu dem grünen Rucola bilden die roten Erbeerscheiben einen tollen Kontrast. Obenauf befinden sich noch helle Parmesansplitter.

Wir finden die Idee einfach nur klasse!

der Rucolasalat ist von der Seite nah am Teller fotographiert. Zu dem grünen Salat bilden die roten Erbeerscheiben einen tollen Kontrast. Obenauf befinden sich noch helle Parmesansplitter.

Sie waschen erst einmal den Rucola und schneiden die Blätter etwas mundgerecht sowie die Erdbeeren in Scheibchen.

Dann mixen Sie ein Dressing aus Balsamico und Öl, je nachdem was Sie mögen und da haben. Das Mitglied empfiehlt hier Orangen-Balsamico, falls Sie zufällig Balsamico und auch Orangen da haben mischen Sie doch beispielsweise den Saft einer halben Orange unter Ihr Balsamico :).

Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann darf der Rucola auch schon auf einem Teller oder in einer Salatschale angerichtet und die Erbeerscheibchen obenauf verteilt werden.

Den Parmesan hobeln Sie grob vom Stück ab und lassen ihn dekorativ auf den Salat fallen. Geben Sie das Dressing erst ganz zum Schluss auf den Salat und dann lassen Sie es sich bitte richtig gut schmecken.

Eine kleine Idee unsererseits noch: Rösten Sie doch noch ein paar gesplitterte Mandeln und geben diese zum Schluss für ein wenig nussigen Crunch oben auf ;).

Ganz fantastisch natürlich auch mit einem schönen Baguette oder selbst gebackenem Brot. Lassen Sie sich gern auf unserer Rezeptseite entsprechend inspirieren.

Ihr Dr. Oetker-Team